„Die Armenier wurden jetzt mehr oder weniger ausgerottet.
Das ist hart, aber nützlich.“

– Hans Humann, deutscher Offizier, Marineattaché an der deutschen Botschaft zu Konstantinopel

Zitate deutscher Kriegsverbündeter der Türkei

ibethma001p1
„Unser einziges Ziel ist, die Türkei bis zum Ende des Krieges an unserer Seite zu halten, gleichgültig ob darüber Armenier zugrunde gehen oder nicht.“
Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg
„Die türkische Regierung hat bewusst versucht, den Untergang möglichst großer Teile des armenischen Volkes mit Mitteln herbeizuführen, die dem Altertum entlehnt waren.“
Walter Rößler, Deutscher Konsul in Aleppo
„Über die armenische Frage wird am besten geschwiegen. […] Alle Ausführungen, die das Ansehen unserer türkischen Bundesgenossen irgendwie herabsetzen könnten, müssen vermieden werden […] Aufsätze über die armenische Frage unterliegen der Vorzensur.“
Amtliches Zensurbuch des Kaiserreichs, 23. Dezember 1915
„Deutsche Offiziere waren gezwungen, ihren Rat dahin zu geben, zu bestimmten Zeiten gewisse Gebiete von Armeniern freizumachen.“
Oberst Otto von Feldmann, deutscher Operationschef im osmanischen Großen Hauptquartier
„Für die Türkei würde es eine Erlösung sein, wenn sie den letzten Armenier umgebracht hat.“
Wilhelm Souchon, Deutscher Konteradmiral
„Die türkische Regierung hatte es aber auf das ganze armenische Volk abgesehen.“
Harry Stürmer, Korrespondent in Konstantinopel 1915-1917
„Das läßt sich nicht mehr durch militärische Rücksichten rechtfertigen; es handelt sich vielmehr, wie mir Talaat Bej vor einigen Wochen sagte, darum die Armenier zu töten.“
Johann Mordtmann, Deutscher Generalkonsul in Konstantinopel 1915-1918
„Viele Mohammedaner, Türken und Araber schüttelten missbilligend ihren Kopf. Sie konnten ihre Tränen nicht verbergen. Sie konnten sich nicht vorstellen, dass ihre Regierung diese Grausamkeiten angeordnet hat.“
Martin Niepage, Lehrer an der deutschen Schule in Aleppo
„Die türkische Regierung hat ein furchtbares Gemetzel unter den Armeniern angerichtet; alle Welt weiß davon – und in aller Welt macht man Deutschland verantwortlich, weil in Konstantinopel die deutschen Offiziere die Regierung kommandieren. Nur in Deutschland weiß man nichts, weil die Presse geknebelt ist.“
USPD-Abgeordneter Karl Liebknecht im Januar 1916 im Reichstag

Zitate türkischer Befehlshaber

„Wir sind zur unwiderruflichen Entscheidung gekommen, dass wir die Armenier noch bevor dieser Krieg vorbei ist, unschädlich machen müssen.“
Talât Pascha, Innenminister und Großwesir des Osmanischen Reichs und Führer der Jungtürken
„Die Deportationen der Armenier wurden im völligen Widerspruch zur Menschlichkeit, Zivilisation und behördlichen Ehre durchgeführt. Die Massaker und die Ausrottung der Armenier, der Raub und die Plünderung ihres Eigentums waren das Resultat von Entscheidungen, die vom Zentralkomitee des Komitees für Einheit und Fortschritt ausgingen.“
General Vehib Pascha, Oberkommandierender der 3. Armee
„Diese Überbleibsel der einstigen Jungtürkenpartei, die für das Leben von Millionen unserer christlichen Untertanen zur Rechenschaft hätten gezogen werden müssen, die unbarmherzig en masse aus ihren Heimen vertrieben und massakriert wurden“
Mustafa Kemal Atatürk, Begründer und erster Präsident der Republik Türkei

Zitate internationaler Beobachter

„Tatsache ist, dass die Türken niemals, nicht einmal annähernd daran dachten, die Armenier in einer anderen Gegend anzusiedeln. Sie wussten, dass die überwiegende Mehrheit dieser Menschen den Bestimmungsort niemals erreichen würde.“
Henry Morgenthau, Amerikanischer Botschafter in Konstantinopel 1913-1916
„Die mit reitenden Gendarmen erzählten offen was sie den Ärmsten auf den Wegen antun. Auf die Frage wohin mit ihnen antworteten sie: “Wenn niemand sonst sie nimmt und sie nicht sterben, dann müssen wir sie eben töten.“
Alma Johansson, Schwedische Missionsschwester in Mush 1901-1915
„Diese Arbeit wurde nicht nur von Kurden erledigt, sondern meistens von Gendarmen, die die Trupps der Deportierten begleiteten oder auch von […] ehemaligen Sträflingen, die aus keinem anderem Grund freigelassen wurden als Armenier zu ermorden.“
Leslie A. Davis, Amerikanischer Konsul in Harput 1914-17
„Es genügte Armenier zu sein, um als Verbrecher behandelt und deportiert zu werden.“
Oscar Heizer, Amerikanischer Konsul in Trapezunt
„Ich habe keinesfalls über die schlimmsten Details berichtet, denn die ganzen Geschichten der sadistischen Orgien, deren Opfer diese armenischen Männer und Frauen wurden, können niemals in einer amerikanischen Publikation veröffentlicht werden. Die perversesten Verbrechen, die sich Menschen ausdenken können, wurden zum täglichen Unglück dieses treuen Volkes.“
Henry Morgenthau, Amerikanischer Botschafter in Konstantinopel 1913-1916
Zitate heute